Blog – Lerntipps und mehr

Effektiv Lernen  – Tipps – Top 8

Ihr wollt eure Lernstrategien verbessern? Hier eine Top 8 der besten Lerntipps!

1. Den Schreibtisch nicht zum Dauerplatz werden lassen

Immer die gleiche Position beim Lernen bei zu behalten ist nicht sehr produktiv. Warum nicht mal auf dem Laufband oder beim Zähneputzen Vokabeln pauken? Durch die Bewegung werden lahme Gehirnzellen schnell wieder wach

2. Den Tag vor der Prüfung nicht zum Hardcore- Lerntag ernennen

Die Zeit verging mal wieder rasend schnell bis zur verhassten Mathe-Klausur und so wird am Tag zuvor versucht den ganzen Stoff in sein Gehirn zu pressen. Leider funktioniert diese Methode wirklich nur bei wenigen Glücklichen. Also lieber früher anfangen und in kleine Häppchen aufteilen!

3. Auf moderne Technik setzen

Nach der Schule hören die meisten am Liebsten Musik über ihr Handy. Doch warum nicht einfach mal das Mobiltelefon als Diktiergerät benutzen, um sich dann auf dem Nachhauseweg die leidigen Pyhsik Formeln oder Französisch Vokabeln anhören zu können.

4. Eine Lerngruppe gründen

Es ist sehr effektiv neben dem Lernen im “stillen Kämmerlein” noch mit Mitschülern den Stoff gemeinsam durchzugehen. Ihr seid nicht alle auf dem gleichen Level? Umso besser, denn beim gegenseitigen Erklären geht man automatisch die Fakten nochmal durch und bemerkt eventuelle Lücken!

5. Öffentliche Einrichtungen nutzen

Manchmal wird man zuhause so sehr von Fernseher, Handy und Co abgelenkt, dass es sinnvoll sein kann, die Schulbibliothek zu nutzen, um dort wirklich ohne Unterbrechungen lernen zu können.

6. “Monster-Texte” werden mit der richtigen Methode ganz leicht

Schon wieder haben dich die Lehrer mit langen, reichhaltigen Texten überschüttet? Keine Panik, es gibt auch hier ein paar Tricks. Zunächst empfiehlt es sich den Text einmal ganz durch zu lesen. Im zweiten Durchgang wichtige Fakten markieren. Zuletzt einzelne Abschnitte suchen und mit sinnvollen Überschriften versehen. So hast du einen besseren Überblick!

7.Übungsaufgaben nutzen

“Übung macht den Meister” –  Der Spruch gilt für jedes Fach. Also wirklich alle Möglichkeiten, die die Lehrer anbieten ausnutzen und zusätzlich passende Bücher sowie das Internet durchforsten.

8. Den inneren Schweinehund überwinden

Zuletzt ist es natürlich sehr wichtig motiviert ans Lernen ranzu gehen und Ehrgeiz für eine gute Leistung zu entwickeln. Nur so, wirst du eine realistische Chance auf eine zufrieden stellende Note haben.

Viel Erfolg beim Lernen wünscht

Die Streberfabrik