Das Neuron (Nervenzelle)

Die Nervenzelle (=Neuron) gliedert sich in drei Abschnitte:

Das Soma (Zellkörper) beinhaltet beinhaltet sämtliche typischen Zellorganelle, somit auch den Zellkern. Allerdings keine, für mitotische Vorgänge wichtige, Zentriolen.

Bei den Dendriten handelt es sich um kurze Ausläufer des Neurons. Diese enthalten keinerlei Zellorganelle, und dienen primär der Zellvergrößerung, um weitere Ansatzstellen für weitere Neuronen zu Verfügung zu stellen.

Der Neurit (Axon) ist ein langer Zellfortsatz, deutlich dicker als die Dendriten. An seinem Ende befinden sich die synapsenbildenden Endknöpfchen.

Das Axon kann von Myelinschichten, den sog. Schwannschen Zellen umgeben sein. Diese werden zur schnelleren Erregungsweiterleitung meist durch Ranvier’sche Schnürringe unterbrochen.

Insgesamt ist die äußere Gestalt der Neuronen sehr vielfältig, so hat normalerweise jede Region des Gehirns oder des Rückenmarks eine für diese typische Neuronenform.

Weitere Lernseiten inklusive Videos zur Neurobiologie findest du hier. Wenn du erfahren möchtest, wie sich ein Ruhepotential entlang der Neuronen einstellt, bist du hier genau richtig.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du diese gerne in unserem  Forum stellen. Wir, die Redaktion, und unsere Onlinecommunity hilft dir dort weiter.